Sign in to your account

Lost your identifiers ? Click on interrogation mark after fields - ? -
?
?

This section is only for members.
The IIBA office creates account for all members. Please don't recreate an account if you already have one.

if any problem, contact the IIBA administration >>    

  • search
    search
    close
  • location_city
    location_city
    business
  • share
    share
    share
  • public
    public
    close
  • contactsreply
    contactsreply
    arrow_forward
  • pages
    close

Ergebnisse der Praxisstudie ambulante Psychotherapie zu 10 unterschiedlichen Verfahren

What is effective in Psychotherapy? Results from a process and outcome study on 10 different psychotherapy approaches in outpatient settings

Die Praxisstudie ambulante Psychotherapie – Schweiz (PAP-S) ist eine der wenigen Studien, die Behandlungsmethoden untersuchen, die tatsächlich in der psychiatrisch-psychotherapeutischen Versorgung angewandt werden. Diese naturalistische Studie bildet somit ein breites Spektrum der heutzutage in der Schweiz zugelassenen Therapiemethoden ab, wobei auch bisher wenig untersuchte Ansätze einbezogen wurden.

Die AutorInnen präsentieren die wichtigsten Ergebnisse der von 2006 bis 2013 durchgeführten Studie zur Wirksamkeit verschiedener Psychotherapiemethoden im ambulanten Bereich. Zudem werden die Befunde dazu dargelegt, welche Faktoren das Therapieergebnis beeinflussen und inwieweit sich die VertreterInnen unterschiedlicher Konzepte bzw. Psychotherapiemethoden bezüglich angewandter Interventionstechniken unterscheiden oder ähneln. Es konnte außerdem gezeigt werden, dass der Einfluss der Schulenzugehörigkeit der BehandlerInnen eine eher untergeordnete Rolle spielt. 

Agnes von Wyl, Volker Tschuschke, Aureliano Crameri, Margit Koemeda-Lutz, Peter Schulthess, Hugo Grünwald, Peter Müller-Locher, Mario Schlegel - Psychosozial-Verlag (2016)

 

Mobile Menu